Splash Image: Freie Klasse in Action

Anita Awosusi: „Vater Unser – eine Sinti Familie erzählt (1925-2010)“

„Aus Aufzeichnungen, Recherchen, vor allem Gesprächen mit Vater, Mutter und einigen

anderen nahen Verwandten und Dokumenten, trage ich historische Ereignisse aus ihrem

und unserem Leben zusammen. In meiner Erzählung, zeige ich die Zusammenhänge der

Verfolgung unserer Familien auf und wie es ihnen und uns, ihren Kindern, nach dem

Krieg in der Heimat erging. Was diese Zeit für unsere Familien bedeutete, wie es ihnen

erging und wie wir, deren Kinder, das Erlebte unserer Eltern und die folgende Zeit

danach begriffen haben, das wird von mir, aus meiner Sicht und teilweise auch aus der

Sicht meiner Schwestern, erzählt. Dabei wird auch skizziert, dass das Leben der

Nachfahren, unser Leben als Kinder von Holocaust-Überlebenden, nachhaltig von den

Erlebnissen, von dem Trauma der Eltern, geprägt wurde.(Awosusi , 2016).